Kanzler und Regierungen seit 1945

Die Regierungen seit 1945 hatten folgende Zusammensetzung:

Regierung Renner - 27. April 1945 bis 20. Dezember 1945
Provisorische Staatsregierung unter dem Vorsitz von Dr. Karl Renner. Ihr gehörten Vertreter der ÖVP, SPÖ und KPÖ zu gleichen Teilen an.

Regierung Figl I - 20. Dezember 1945 bis 8. November 1949
Bundeskanzler Leopold Figl (ÖVP), Vizekanzler Adolf Schärf (SPÖ), 7 Minister ÖVP, 5 Minister SPÖ (ab 24. November 1947 6 Minister SPÖ), 1 Minister KPÖ (bis 24. November 1947), 1 Staatssekretär ÖVP, 1 Staatssekretär SPÖ

Regierung Figl II - 8. November 1949 bis 28. Oktober 1952
Bundeskanzler Leopold Figl (ÖVP), Vizekanzler Adolf Schärf (SPÖ), 5 Minister ÖVP, 4 Minister SPÖ, je 2 Staatssekretäre ÖVP und SPÖ

Regierung Figl III - 28. Oktober 1952 bis 2. April 1953
Bundeskanzler Leopold Figl (ÖVP), Vizekanzler Adolf Schärf (SPÖ), 5 Minister ÖVP, 4 Minister SPÖ, je 2 Staatssekretäre ÖVP und SPÖ

Regierung Raab I - 2. April 1953 bis 29. Juni 1956
Bundeskanzler Julius Raab (ÖVP), Vizekanzler Adolf Schärf (SPÖ), 5 Minister ÖVP, 4 Minister SPÖ, 4 Staatssekretäre, je 2 ÖVP und SPÖ

Regierung Raab II - 29. Juni 1956 bis 16. Juli 1959
Bundeskanzler Julius Raab (ÖVP), Vizekanzler Adolf Schärf, ab 22. Mai 1957, nachdem Schärf zum Bundespräsidenten gewählt worden war, Bruno Pittermann (SPÖ), 6 Minister ÖVP, 4 Minister SPÖ, 6 Staatssekretäre, je 3 ÖVP und SPÖ

Regierung Raab III - 16. Juli 1959 bis 3. November 1960
Bundeskanzler Julius Raab (ÖVP), Vizekanzler Bruno Pittermann (SPÖ), 5 Minister ÖVP, 5 Minister SPÖ, 4 Staatssekretäre, je 2 ÖVP und SPÖ

Regierung Raab IV - 3. November 1960 bis 11. April 1961
Bundeskanzler Julius Raab (ÖVP), Vizekanzler Bruno Pittermann (SPÖ), 5 Minister ÖVP, 5 Minister SPÖ, je 2 Staatssekretäre ÖVP und SPÖ

Regierung Gorbach I - 11. April 1961 bis 27. März 1963
Bundeskanzler Alfons Gorbach (ÖVP), Vizekanzler Bruno Pittermann (SPÖ), 5 Minister ÖVP, 5 Minister SPÖ, je 2 Staatssekretäre ÖVP und SPÖ

Regierung Gorbach II - 27. März 1963 bis 2. April 1964
Bundeskanzler Alfons Gorbach (ÖVP), Vizekanzler Bruno Pittermann (SPÖ), 5 Minister ÖVP, 5 Minister SPÖ, 4 Staatssekretäre ÖVP, 2 Staatssekretäre SPÖ

Regierung Klaus I - 2. April 1964 bis 19. April 1966
Bundeskanzler Josef Klaus (ÖVP), Vizekanzler Bruno Pittermann (SPÖ), 5 Minister ÖVP, 5 Minister SPÖ, 6 Staatssekretäre, 4 ÖVP, 2 SPÖ

Regierung Klaus II - 19. April 1966 bis 21. April 1970 (Alleinregierung der ÖVP)
Bundeskanzler Josef Klaus (ÖVP), Vizekanzler Fritz Bock (ÖVP), Ab 19. Jänner 1968 Vizekanzler Hermann Withalm (ÖVP), alle Minister und Staatssekretäre von der ÖVP nominiert

Regierung Kreisky I - 21. April 1970 bis 4. November 1971 (Alleinregierung der SPÖ)
Bundeskanzler Bruno Kreisky (SPÖ), Vizekanzler Rudolf Häuser (SPÖ), alle Minister und Staatssekretäre von der SPÖ nominiert

Regierung Kreisky II - 4. November 1971 bis 28. Oktober 1975 (Alleinregierung der SPÖ)
Bundeskanzler Bruno Kreisky (SPÖ), Vizekanzler Rudolf Häuser (SPÖ), alle Minister und Staatssekretäre von der SPÖ nominiert.

Regierung Kreisky III - 28. Oktober 1975 bis 5. Juni 1979 (Alleinregierung der SPÖ)
Bundeskanzler Bruno Kreisky (SPÖ), Vizekanzler Rudolf Häuser (SPÖ), bis 30. September 1976, ab 1. Oktober 1976 Vizekanzler Hannes Androsch (SPÖ), alle Minister und Staatssekretäre von der SPÖ nominiert

Regierung Kreisky IV - 5. Juni 1979 bis 24. Mai 1983 (Alleinregierung der SPÖ)
Bundeskanzler Bruno Kreisky (SPÖ), Vizekanzler Hannes Androsch (SPÖ) bis 20. Jänner 1981, Fred Sinowatz (SPÖ) ab 20. Jänner 1981, alle Minister und Staatssekretäre von der SPÖ nominiert

Regierung Sinowatz - 24. Mai 1983 bis 16. Juni 1986
Bundeskanzler Fred Sinowatz (SPÖ), Vizekanzler Norbert Steger (FPÖ), 11 Minister SPÖ, 3 Minister FPÖ, 8 Staatssekretäre, davon 5 SPÖ, 3 FPÖ (zu Beginn der Gesetzgebungsperiode)

Regierung Vranitzky I - 16. Juni 1986 bis 21. Jänner 1987
Bundeskanzler Franz Vranitzky (SPÖ), Vizekanzler Norbert Steger (FPÖ), 12 Minister SPÖ, 3 Minister FPÖ, 6 Staatssekretäre, davon 3 SPÖ, 3 FPÖ

Regierung Vranitzky II - 21. Jänner 1987 bis 17. Dezember 1990
Bundeskanzler Franz Vranitzky (SPÖ), Vizekanzler Alois Mock (ÖVP) bis 23. April 1989, ab 24. April 1989 Vizekanzler Josef Riegler (ÖVP), 6 Minister SPÖ, 6 Minister ÖVP, ein Minister parteilos, 2 Staatssekretäre, je einer SPÖ und ÖVP

Regierung Vranitzky III - 17. Dezember 1990 bis 29. November 1994
Bundeskanzler Franz Vranitzky (SPÖ), Vizekanzler Josef Riegler (ÖVP) bis 2. Juli 1991, ab 2. Juli 1991 Erhard Busek (ÖVP), 7 Minister SPÖ, 7 Minister ÖVP, ein Minister parteilos, 4 Staatssekretäre, je 2 SPÖ und ÖVP

Regierung Vranitzky IV - 29. November 1994 bis 12. März 1996
Bundeskanzler Franz Vranitzky (SPÖ), Vizekanzler Erhard Busek (ÖVP) bis 4. Mai 1995, ab 4. Mai 1995 Wolfgang Schüssel (ÖVP), 8 Minister SPÖ, 7 Minister ÖVP, ein Minister parteilos, 5 Staatssekretäre, davon 2 SPÖ, 3 ÖVP

Regierung Vranitzky V - 12. März 1996 bis 28. Jänner 1997
Bundeskanzler Franz Vranitzky (SPÖ), Vizekanzler Wolfgang Schüssel (ÖVP), 7 Minister SPÖ, 6 Minister ÖVP, ein Minister parteilos, 2 Staatssekretäre, je einer SPÖ und ÖVP

Regierung Klima I - 28. Jänner 1997 bis 4. Februar 2000
Bundeskanzler Viktor Klima (SPÖ), Vizekanzler Wolfgang Schüssel (ÖVP), 6 Minister SPÖ, 6 Minister ÖVP, 1 Minister parteilos, 3 Staatssekretäre, davon 2 SPÖ, einer ÖVP

Regierung Schüssel I - 4. Februar 2000 bis 28. Februar 2003
Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (ÖVP), Vizekanzlerin Susanne Riess-Passer (FPÖ), 6 Minister ÖVP, 5 Minister FPÖ, 1 Minister parteifrei, 4 Staatssekretäre, davon 2 ÖVP, 2 FPÖ

Regierung Schüssel II - 28. Februar 2003 bis 11. Jänner 2007
Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (ÖVP), bis 20. Oktober 2003 Vizekanzler Herbert Haupt (FPÖ), ab 21. Oktober 2003 Vizekanzler Hubert Gorbach (seit 17. April 2005 BZÖ, vormals FPÖ), 8 Minister ÖVP, 3 Minister BZÖ, 1 Minister parteifrei, 6 Staatssekretäre, davon 3 ÖVP, 3 BZÖ, seit 4. Juli 2005 1 weiterer Parteiloser

Regierung Gusenbauer I - 11. Jänner 2007 bis 2. Dezember 2008
Bundeskanzler Alfred Gusenbauer (SPÖ), Vizekanzler Wilhelm Molterer (ÖVP), 7 Minister (SPÖ), 7 Minister (ÖVP), 6 Staatssekretäre, davon 3 SPÖ, 3 ÖVP

Regierung Faymann I - 2. Dezember 2008 bis 16. Dezember 2013
Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ), bis 20. April 2011 Vizekanzler Josef Pröll (ÖVP), ab 21. April 2011 Vizekanzler Michael Spindelegger, bis 20. April 2011 7 Minister (SPÖ), 6 Minister (ÖVP), 1 Ministerin parteifrei, ab 21. April 2011 7 Minister (SPÖ), 7 Minister (ÖVP), 4 Staatssekretäre, davon 2 SPÖ, 2 ÖVP

Regierung Faymann II – ab 16. Dezember 2013
Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ), bis 31. August 2014 Vizekanzler Michael Spindelegger, ab 1. September 2014 Vizekanzler Reinhold Mitterlehner, 7 Minister (nominiert von SPÖ), 7 Minister (nominiert von ÖVP), 2 Staatssekretäre (1 SPÖ, 1 ÖVP)



Parteien:
KPÖ: Kommunistische Partei Österreichs
SPÖ: Sozialdemokratische Partei Österreichs (seit 15. Juni 1991); vormals Sozialistische Partei Österreichs (1945-91)
ÖVP: Österreichische Volkspartei
FPÖ: Freiheitliche Partei Österreichs
BZÖ: Bündnis Zukunft Österreich